7 days of unlimited AE and Premiere Pro templates & videos - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. 3D & Motion Graphics
  2. Visual Effects

Erstellen einer atemberaubend tollen Regenszene - Tag 2

Scroll to top
Read Time: 15 mins

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

In Teil 2 von Alex' umfangreichem Tutorial beenden wir das Tutorial mit dem Aufbau der letzten Szene.


Bedarf:Trapcode Particular (Testversion hier herunterladen)

Trapcode 3D Form (Testversion hier herunterladen)

Trapcode Shine (Testversion hier herunterladen)

Optional:Trapcode Horizon (Testversion hier herunterladen)

Twitch (Testversion hier herunterladen)

T_Distorto aus der Foundry Tinderbox 1-Sammlung (Testversion hier herunterladen)


Schritt 1-95

Sind in Teil 1 dieses Tutorials.

Schritt 96

Neue Komposition erstellen (Komposition-> Neue Komposition). Nennen Sie es "Szene-2", verwenden Sie die Voreinstellung "HDVHDTV 720 25" und stellen Sie eine Länge von 20 Sekunden ein.


Schritt 97

Laden Sie das unten stehende Rechteckbild von Flickr herunter (dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz von Vitroids lizenziert).


Schritt 98

Importieren Sie das Bild in Ihr Projekt (Datei->Importieren->Datei). Platzieren Sie es in der Timeline. Drücken Sie 'S' und setzen Sie den Skalierungswert auf 56%.


Schritt 99

Wenn die Ebene ausgewählt ist, drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie den Namen 'BG' ein. Wenden Sie als Nächstes den Trapcode 'Horizont' an (Effekt->Trapcode->Horizont). Tipp: Wenn Sie kein Horizon-Plugin haben, lesen Sie das 'Cube World'-Tutorial von Carl Larsen. Dort erfahren Sie, wie Sie dasselbe ohne das 'Horizon'-Plugin erstellen.


Schritt 100

Neue Kamera erstellen (Ebene->Neu->Kamera). Verwenden Sie eine 35-mm-Voreinstellung.


Schritt 101

Erstellen Sie eine neue 'Null'-Objektebene (Ebene->Neu->Null). Benennen Sie es in "Kamera null" um und wechseln Sie für diese Ebene in 3D.


Schritt 102

Übergeordnete Kamera zur Ebene "Kamera null" mit Peitsche.


Schritt 103

Jetzt erstellen wir "Boden" für unseren Text und unsere Partikel. Erstellen Sie neuen Solid (Ebene->Neu->Solid). Nennen Sie es "Boden", machen Sie es comp Größe. Schalten Sie 3D für diese Ebene ein.


Schritt 104

Wenden Sie 'Raster' auf diese feste Ebene an (Effekt->Generieren->Raster).


Schritt 105

Wenn die Ebene 'Boden' ausgewählt ist und die Taste 'R' gedrückt wird, werden die Rotationsoptionen angezeigt. Drehen Sie es um 90 auf der X-Achse.


Schritt 106

Gehen Sie zur Ebene 'BG' und drehen Sie das Untermenü 'Orientation and Distort' von Horizon herunter. Halten Sie dann 'Alt' gedrückt, klicken Sie auf die 'Z-Drehung' der Ebene 'Boden', nehmen Sie die Peitsche und überordnen Sie diesen Wert der 'Y-Drehung' des Horizon-Plugins. Dadurch wird die Rotation unseres Bodens und Hintergrunds synchronisiert.


Schritt 107

Ändern Sie die 'Y-Ausrichtung' des Horizonts auf 61. Passen Sie die Position der Ebene 'Boden' an.


Schritt 108

Passen Sie den Maßstab und die Position der Ebene "Boden" an, um sie besser an die Szenenperspektive anzupassen. Sie können das Kontrollkästchen "Proportionen einschränken" deaktivieren, um verschiedene Werte für "Skalieren" auszuprobieren.


Schritt 109

Schalten Sie die Sichtbarkeit aus dem Projektfenster per Drag-and-Drop auf die Timeline aus (klicken Sie auf den Augapfel).


Schritt 110

Bevor wir fortfahren, überprüfen wir unsere zukünftige Rotation. Wählen Sie die Ebene "Kamera null", drücken Sie die Taste "R" und ändern Sie den Wert für "Y-Drehung" von 0 auf 180. Passen Sie die Skalierung und Position der Ebene "Boden" neu an.


Schritt 111

Ändern Sie nach dem Anpassen den Wert der Y-Drehung 'Kamera null' wieder auf 0. Schalten Sie die Sichtbarkeit der Ebene 'Boden' aus.


Schritt 112

Neuen Volumenkörper erstellen (Ebene->Neu->Solid). Nennen Sie es 'Regenfüllung', machen Sie die Comp-Größe.


Schritt 113

Wenden Sie 'Trapcode Particular' auf diese Ebene an (Effekt->Trapcode->Particular). Gehen Sie danach zu den Optionen und ändern Sie den Wert für "Vorlauf" auf 100%.


Schritt 114

Passen Sie die Einstellungen für "Partikel" wie unten gezeigt an.


Schritt 115

Bewegen Sie Ihren aktuellen Zeitindikator auf 4:00 Sekunden und drücken Sie dann 'B'. Dieser Satz beginnt zu Beginn unserer Komposition ab 4:00 Sekunden. Wir brauchen dies für unsere zukünftigen Partikelschichten. Deaktivieren Sie die temporäre Sichtbarkeit der Ebene "BG". Sie müssen ein Ergebnis wie auf der Bildschirmabdeckung unten erhalten.


Schritt 116

Jetzt müssen wir eine Farbkorrektur für unsere 'BG'-Ebene vornehmen. Schalten Sie die Sichtbarkeit für die Ebene "BG" ein und deaktivieren Sie sie für die Ebene "Regenfüllung". Wenden Sie nun den Effekt 'Helligkeit und Kontrast' (Effekte->Farbkorrektur->Helligkeit und Kontrast) auf die Ebene 'BG' an. Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 117

Wenden Sie als nächstes den 'Tint'-Effekt an (Effekte->Farbkorrektur->Tönung). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 118

Wenden Sie als nächstes den Effekt 'Kurven' an (Effekte->Farbkorrektur->Kurven). Passen Sie die Einstellungen für den blauen Kanal an.


Schritt 119

Wenden Sie als nächstes den Effekt 'Ebenen' an (Effekte->Farbkorrektur->Ebenen). Passen Sie die Einstellungen für RGB-, Rot- und Grünkanäle an.


Schritt 120

Wenden Sie abschließend 'Schneller Weichzeichner' an (Effekt->Weichzeichnungsfilter und Scharfzeichnungsfilter->Schneller Weichzeichner). Platzieren Sie es zwischen dem Effekt 'Horizont' und 'Helligkeit und Kontrast'. Betrag auf 50% einstellen


Schritt 121

Fügen wir nun der Szene Text hinzu. Greifen Sie nach dem horizontalen Text-Werkzeug (Strg + T). Geben Sie "Spoonfed Motion Graphic" ein, ich verwende die Schriftart "Century Gothic".


Schritt 122

Bewegen Sie es ganz nach unten auf dem Bildschirm. Passen Sie die Textbreite an die Comp-Breite an (passen Sie die Werte für Skalierung oder Schriftgröße an).


Schritt 123

Textebene vorkomposieren (Ebene->Vorkomponieren). Nennen Sie es "Mograph Text".


Schritt 123

Schalten Sie den 3D-Schalter für die Komposition 'Mograph text' ein. Nehmen Sie auch das Pan Behind Tool (drücken Sie Y) und verschieben Sie den Ankerpunkt der Komposition an den unteren Rand des Textes.


Schritt 124

Lassen Sie uns nun eine Reflexion des Textes erstellen. Um dies zu erstellen, habe ich Andrew Kramers kostenloses Preset verwendet: 'Easy Reflection' für After Effects. Wenden Sie 'EasyReflect_Blurred' auf die Komposition 'Mograph text' an (Animationsvoreinstellungen->Voreinstellungen->__-Videocopilot-__->Einfache Reflexionen->EasyReflect_Blurred). Weitere Informationen zum Installieren von Voreinstellungen finden Sie unter www.videocopilot.net/presets. Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 124

Passen Sie die Position des Textes an.


Schritt 125

Gehen Sie zum Projektfenster und duplizieren Sie die Komposition 'Mograph text' (Bearbeiten->Duplizieren). Danach platzieren Sie es auf der Timeline und wiederholen für diese Komposition Schritt 123.


Schritt 126

Drücken Sie die Eingabetaste und benennen Sie es in "AETUTS-Text" um.


Schritt 127

Gehen Sie in die Komposition 'AETUTS text' (doppelklicken Sie auf diese Komposition, wenn Sie sich in CS4 befinden, oder auf 'Alt + click', wenn Sie sich in CS3 befinden). Ändern Sie den Text in 'aetuts'. Schriftgröße ändern.


Schritt 128

Wenden Sie 'EasyReflect_Blurred' auf die Komposition 'AETUTS text' an (Animationsvoreinstellungen->Voreinstellungen->__-Videocopilot -__->Einfache Reflexionen->EasyReflect_Blurred). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 129

Wählen Sie nun die Ebene "Kamera null", drücken Sie "R" und ändern Sie den Wert für "Y-Drehung" auf 180 (dies ist das Ende unserer Drehung innerhalb der Regentropfenmasse). Passen Sie anschließend die Optionen für Position und Ausrichtung für die Komposition von 'AETUTS-Text' an.


Schritt 130

Ändern Sie den Wert für 'Y-Drehung' der 'Kamera-Null' wieder auf 0. Klicken Sie nun auf die Stoppuhren 'Position' und 'Y-Drehung'. Stellen Sie die Werte wie unten gezeigt auf 4:00, 7:00, 10:00, 18:00 Sekunden ein. Überprüfen Sie Ihre Animation mit RAM-Vorschau (drücken Sie die Nummer 0).


Schritt 131

Ändern Sie den Wert für 'Y-Drehung' der 'Kamera-Null' wieder auf 0. Klicken Sie nun auf die Stoppuhren 'Position' und 'Y-Drehung'. Stellen Sie die Werte wie unten gezeigt auf 4:00, 7:00, 10:00, 18:00 Sekunden ein. Überprüfen Sie Ihre Animation mit RAM-Vorschau (drücken Sie die Nummer 0).


Schritt 132

Aktivieren Sie die Sichtbarkeit der Ebene "Regenfüllung". Dupliziere es (Bearbeiten->Duplizieren). Benennen Sie 'Rain MID' um


Schritt 133

Passen Sie die Einstellung der Ebene "Partikel" "Regen MID" neu an. In dieser Ebene werden wir das 'Aux-System' von Particulars verwenden, um gefälschte Spritzer zu erzeugen. Dies ist ein Partikelsystem innerhalb des Partikelsystems. Hilfsteilchen können von den Teilchen im Hauptsystem emittiert werden; entweder kontinuierlich oder wenn die Partikel mit Sprungschichten kollidieren. Weitere Informationen finden Sie unter Besondere Hilfe.

Ergebnis.


Schritt 134

Dupliziere die Ebene 'Rain MID' (Bearbeiten->Duplizieren). Drücken Sie die Eingabetaste und benennen Sie es in "Rain BIG" um.


Schritt 134

Dupliziere die Ebene 'Rain MID' (Bearbeiten->Duplizieren). Drücken Sie die Eingabetaste und benennen Sie es in "Rain BIG" um.


Schritt 135

Passen Sie bestimmte Einstellungen für diese Ebene wie unten gezeigt neu an.

Ergebnis.


Schritt 136

Gehen Sie nun zum Projektfenster und duplizieren Sie die Drop-Komposition. Platzieren Sie es in der Timiline und benennen Sie die Komposition in "Drop-Rotation" um.


Schritt 137

Bewegen Sie Ihren aktuellen Zeitindikator auf 5 Sekunden. Ab diesem Zeitpunkt wird unsere Komposition "Drop-Rotation" angezeigt. Schalten Sie die vorübergehende Sichtbarkeit der Regenschichten aus. Passen Sie die Skalierung der Ebene "Drop-Rotation-Ebene" an. Ich habe 29% eingestellt.


Schritt 138

Drücken Sie die Taste '[', um die Ebene 'Drop Rotation' ab 5 Sekunden zu verschieben und zu starten.


Schritt 139

Öffnen Sie die Komposition "Drop Rotation" (Doppelklick auf die Ebene in CS4 oder Alt + Doppelklick in der CS3-Version). Ändern Sie die Größe auf 600*600 Pixel und die Dauer der Komposition von 3 Sekunden auf 7 Sekunden (Komposition->Kompositionseinstellungen).


Schritt 140

Wählen Sie in der Timeline die Einstellungsebene aus (klicken Sie auf die Ebene), drücken Sie dann 'Strg + A' und ändern Sie bei Auswahl aller Ebenen die Länge der Ebenen auf 7 Sekunden (halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Kanten der Ebenen nach rechts).


Schritt 141

Bewegen Sie die Anzeige für die aktuelle Zeit auf die 2 Sekunden auf der Zeitachse. Wählen Sie eine feste Ebene und gehen Sie zum Untermenü "Fraktales Feld" des Formulars. Klicken Sie auf die Stoppuhren für die eingestellten Werte 0 für "Flow X" und "Flow Y". Gehen Sie zum Untermenü "Welt transformieren" und klicken Sie auf die Stoppuhr "Y-Drehung" . Wenn der Solid auf der Timeline ausgewählt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche "U", um alle Ihre Keyframes anzuzeigen.


Schritt 142

Klicken Sie einmal auf die Schaltfläche 'Pg Up' (Bild auf) und ändern Sie die Werte für 'Flow X' und 'Flow Y' wieder auf 95.


Schritt 143

Bewegen Sie die Anzeige für die aktuelle Zeit auf 5 Sekunden in der Zeitleiste und passen Sie die Einstellungen an. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Bild ab" und ändern Sie die Werte für "Flow X" und "Flow Y". Wählen Sie die Keyframes "Y - Rotation" und drücken Sie "F9", um den Typ "Easy-Easy" zu erhalten.


Schritt 144

Gehen Sie zur Komposition "Szene 2" und passen Sie die Länge der Ebene "Drop-Rotation" an (klicken Sie auf den Rand der Ebene und ziehen Sie ihn nach rechts). Überprüfen Sie Ihre Animation mit RAM-Vorschau.


Schritt 145

Wählen Sie die Ebene "Drop-Rotation" und gehen Sie zum Anfang (klicken Sie auf die Schaltfläche "I"). Drücken Sie die Taste 'S' und klicken Sie auf die Stoppuhr Scale. Gehen Sie auf der Timeline zu 7:21 Sekunden und ändern Sie den Skalierungswert auf 39, dann zu 10:00 Sekunden und ändern Sie den Skalierungswert zurück auf 29. Machen Sie alle Skalierungs-Keyframes zum Typ "Easy-Easy". Überprüfen Sie Ihre Animation mit RAM-Vorschau .


Schritt 146

Lassen Sie uns nun die Kamerabewegung anpassen. Wählen Sie die Ebene "Kamera" und klicken Sie auf die Stoppuhren "Point of Interest" und "Position". Stellen Sie folgende Einstellungen ein:


Schritt 147

Gehen Sie als nächstes zur 'Drop-Rotation', halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie die 'P'-Taste. Klicken Sie auf die Positions Stoppuhr. Stellen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt ein. Machen Sie alle Keyframes zum Typ "Easy-Easy".


Schritt 148

Stellen Sie die aktuelle Zeitanzeige auf 10:22 Sekunden. Nehmen Sie als Nächstes das 'Rechteck-Werkzeug' (klicken Sie auf die Schaltfläche 'Q') und zeichnen Sie die Maskenform auf die Ebene 'Drop-Rotation'.


Schritt 149

Drücken Sie zweimal die Taste "M", um die Maskenoptionen anzuzeigen, klicken Sie auf die Stoppuhr "Maskenerweiterung" und ändern Sie den Wert bei 10:22 auf -150; bei 10:23 auf -50; bei 10:24 auf 0.


Schritt 150

Wenden Sie nun 'Turbulent Displace' auf 'Drop Rotation Layer' an (Effekt->Verzerrung->Turbulent Displace).


Schritt 151

Passen Sie die Effekteinstellung an und legen Sie die Keyframes für die Optionen Betrag und Größe fest.


Schritt 152

Wählen Sie zwei Keyframes mit der rechten Maustaste aus und wählen Sie im Popup-Menü Keyframe Assistant->Exponential Scale. Überprüfen Sie jetzt Ihre Animation mit RAM-Vorschau, wir machen sehr realistische Drop Splashs!


Schritt 153

Neue Komposition erstellen (Komposition->Neue Komposition). Nennen Sie es 'INK Precomp' und stellen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt ein.


Schritt 154

Ich habe Tintenbilder aus Andrew Kramers 'Riot Gear'-Sammlung Drop_03.mov, Drop_04.mov, Drop_09.mov verwendet. Importieren Sie Ihr Filmmaterial in Ihr Projekt (Datei->Importieren->Datei). Platzieren Sie es auf der Timeline und aktivieren Sie 3D für alle Ebenen.


Schritt 155

Passen Sie die Werte für Position, Skalierung und Deckkraft für diese Ebenen an.


Schritt 156

Wählen Sie die Ebene Drop_04.mov und wenden Sie 'Shift Channels' an (Effekt->Channel->Shift Channels). Stellen Sie 'Take Alpha' von 'Luminance' ein.


Schritt 157

Als nächstes wenden Sie 'Füllen' an (Effekt->Generieren->Füllen). Ich habe Farbe #D4FFFF verwendet.


Schritt 158

Wählen Sie alle Effekte im Fenster "Effektsteuerung" aus (drücken Sie Strg + A), kopieren Sie (Bearbeiten->Kopieren) und fügen Sie sie in andere Ebenen ein (Bearbeiten->Einfügen).


Schritt 159

Neue Einstellungsebene erstellen (Ebene->Neu->Anpassungsebene). Nennen Sie sie "Fading".


Schritt 160

Wenden Sie 'Lineares Löschen' auf die Ebene 'Fading' an (Effekt->Übergang->Lineares Löschen). Einstellungen ändern.


Schritt 161

Stellen Sie die aktuelle Zeitanzeige auf 02:15 Sekunden und klicken Sie auf die Stoppuhr des Übergangsabschlusses. Dann bis zum Ende des Kompositionsendes 45% einstellen. Wählen Sie Keyframes aus und wählen Sie "Easy-Easy" (bei ausgewählten Keyframes drücken Sie F9).


Schritt 162

Gehen Sie zur Komposition "Szene 2". Stellen Sie Ihre aktuelle Zeitanzeige auf 10:23 Sekunden. Platzieren Sie auf der Timeline unsere 'INK Precomp'. Wenn die Ebene ausgewählt ist, klicken Sie auf die Schaltfläche '['. Schalten Sie 3D für diese Ebene ein und passen Sie Position und Ausrichtung an. Ändern Sie auch den Mischmodus in Screen.


Schritt 163

Wenden Sie 'EasyReflect_Blurred' auf die 'INK-Precomp' an (Animationsvoreinstellungen->Voreinstellungen->__-Videocopilot-__->Einfache Reflexionen->EasyReflect_Blurred). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 164

Wählen Sie die Ebene 'AETUTS-Text' und wenden Sie 'Schneller Weichzeichner' an (Effekt->Weichzeichnungsfilter und Scharfzeichnungsfilter->Schneller Weichzeichner). Stellen Sie den Betrag auf 15 ein.


Schritt 165

Stellen Sie Ihre aktuelle Zeitanzeige auf 10:00 Sekunden und klicken Sie auf die Stoppuhr für den schnellen Weichzeichner. Dann gehen Sie zu 10:24 Sekunden und ändern Sie den Betrag auf 4.


Schritt 166

Gehen Sie zum Anfang der Komposition (drücken Sie die 'Home'-Taste). Wählen Sie die Ebene 'Mographentext' und wenden Sie 'Schneller Weichzeichner' an (Effekt->Weichzeichnungsfilter und Scharfzeichnungsfilter->Schneller Weichzeichner). Ändern Sie den Betrag auf 20.


Schritt 167

Wählen Sie die Ebene "Drop-Rotation" und alle Regenebenen ändern den Mischmodus in "Hinzufügen".


Schritt 168

Nehmen Sie im Projektfenster die Datei Defocus.png und platzieren Sie sie in der Timeline. Ändern Sie die Drehung auf 180. Ändern Sie den Mischmodus auf "Screen".


Schritt 169

Neuen Solid erstellen (Ebene->Neu->Solid). Nennen Sie es "Vignette", Comp-Größe, Farbe schwarz.


Schritt 170

Nehmen Sie das Ellipse-Werkzeug und erstellen Sie eine Maske auf der Ebene "Vignette". Passen Sie die Maskeneinstellungen an.


Schritt 171

Neue Komposition erstellen (Komposition->NeueKomposition). Nennen Sie es "dof 2 map". Stellen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt ein.


Schritt 172

Erstellen Sie zwei Solids wie zuvor: Schwarz-Weiß-Volumenkörper (Ebene->Neu->Solid, zweimal für jede Ebene wiederholen).


Schritt 173

Erstellen Sie wie zuvor zwei Solids: Schwarz-Weiß-Solids (Ebene->Neu->Solid, wiederholen Sie den Vorgang für jede Ebene zweimal).


Schritt 174

Nehmen Sie das Rechteck-Werkzeug und zeichnen Sie eine Maske auf den weißen Körper.


Schritt 175

Klicken Sie nun auf die Stoppuhren von 'Maskenpfad' und 'Maskenerweiterung'. Passen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt an.


Schritt 176

Gehen Sie zurück zu 'Szene-2' und platzieren Sie die Komposition aus dem Projektfenster 'dof 2 map' in der Timeline. Schalten Sie die Sichtbarkeit der Ebene aus.


Schritt 177

Neue Einstellungsebene erstellen (Ebene->Neu->Anpassungsebene). Nennen Sie es "DOF".


Schritt 178

Wenden Sie den Effekt 'Linsen Weichzeichner' auf die Ebene 'DOF' an (Effekt->Weichzeichnungsfilter und Scharfzeichnungsfilter->Linsen Weichzeichner). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 179

Stellen Sie Ihre aktuelle Zeitanzeige auf 4:00 Sekunden und klicken Sie auf die Stoppuhr 'Iris Radius'. Passen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt an.


Schritt 180

Schalten Sie die Sichtbarkeit der Regenschichten ein und platzieren Sie die Ebene "Drop-Rotation" über der Ebene "Regenfüllung".


Schritt 181

Jetzt machen wir unseren "Freeze Time"-Effekt. Stellen Sie Ihre aktuelle Zeitanzeige auf 6:15 Sekunden. Wählen Sie die Ebene "Regenfüllung". Gehen Sie zu den Partikel-Einstellungen. Klicken Sie im Untermenü Physik auf die Stoppuhr des Physik-Zeitfaktors. Passen Sie die Einstellungen wie unten gezeigt an.


Schritt 182

Stellen Sie Ihre aktuelle Zeitanzeige auf 6:15 Sekunden zurück. Wählen Sie den Physik-Zeitfaktor und kopieren Sie ihn in andere Regenebenen (Bearbeiten->Kopieren; Ebene auswählen; Bearbeiten->Einfügen).


Schritt 183

Lassen Sie uns den letzten Schliff hinzufügen. Neuen Volumenkörper erstellen (Ebene->Neu->Solid). Machen Sie Comp-Größe, rote Farbe. Platziere es über der Ebene 'BG'. Ändern Sie den Mischmodus in Überlagern.


Schritt 184

Nehmen Sie das Zeichenstift-Werkzeug und zeichnen Sie die Maske. Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 185

Wenn die Ebene ausgewählt ist, drücke 'T'. Halten Sie 'Alt' gedrückt und klicken Sie auf die Stoppuhr für die Deckkraft und fügen Sie den Ausdruck hinzu: wiggle (5,20).


Schritt 186

Ebene duplizieren (Bearbeiten->Duplizieren). Ändern Sie die Volltonfarbe in #A20BD4 (Ebene->Solid-Einstellungen). Passen Sie die Position der Maskenform an.


Schritt 187

Neue Einstellungsebene erstellen (Ebene->Neu->Anpassungsebene). Dann benennen Sie es in "Glow All" um.


Schritt 188

Wenden Sie den Glow-Effekt an (Effekt->Stilisierungsfilter->Glow). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 189

Neue Komposition erstellen (Komposition->NeueKomposition). Nennen Sie es "Scene-Final" und verwenden Sie die Einstellungen wie unten gezeigt.


Schritt 190

Wählen Sie im Projektfenster die Komposition 'Szene-1' und 'Szene-2' und platzieren Sie sie auf der Timeline.


Schritt 191

Bewegen Sie die aktuelle Zeitanzeige auf die Markierung Nr. 1. Wählen Sie als nächstes die Ebene 'Szene-2' und drücken Sie die Taste '[', um den Anfang der Ebene auf die Anzeige für die aktuelle Zeit zu verschieben.


Schritt 192

Wählen Sie die Ebene "Szene 1" und klicken Sie auf die Schaltfläche "T". Stellen Sie Ihren aktuellen Zeitindikator auf 14:17 Sekunden und klicken Sie auf die Stoppuhr für die Deckkraft. Bewegen Sie den Zeitindikator dann auf 14:21 Sekunden und ändern Sie den Wert für die Deckkraft auf 0. Stellen Sie den letzten Keyframe-Typ 'EasyEase' ein (drücken Sie bei ausgewähltem Keyframe F9).


Schritt 193

Gehen Sie in die 'Szene-2'-Komposition. Stellen Sie die Anzeige für die aktuelle Zeit auf 4:00 Sekunden. Kehren Sie zur Komposition "Szene-Finale" zurück, wählen Sie die Ebene "Szene-2" und drücken Sie "*" auf dem Numpad. Dadurch wird zu diesem Zeitpunkt eine Markierung auf der Ebene erstellt.


Schritt 195

Verschieben Sie nun Ihren Zeitindikator auf 14:17. Verschieben Sie als Nächstes die gesamte Ebene "Szene 2", um die Position der Zeitanzeige mit der Ebenenmarkierung abzugleichen.


Schritt 196

Neue Einstellungsebene erstellen (Ebene->Neu->Anpassungsebene). Nennen Sie es "Verzerrung". Platzieren Sie es unter der Ebene "Szene 1" und passen Sie die Ebenenlänge wie unten gezeigt an.


Schritt 197

Wenden Sie den Effekt 'T_Distorto' an (Effekte->Tinderbox 1->T_Distorto). Alternativ können Sie den Effekt 'Vektor Weichzeichner' verwenden (Effekte->Weichzeichnungsfilter und Scharfzeichnungsfilter->Vektor Weichzeichner). Passen Sie die Einstellungen an.


Schritt 198

Bewegen Sie die Anzeige "Aktuelle Zeit" an den Anfang der Ebene "Verzerrung". Klicken Sie auf die Stoppuhren 'Position' und 'Stärke' 'T_Distorto'. Passen Sie die Einstellungen in der Timeline wie unten gezeigt an.

Ergebnis um 15:05 Sekunden.


Schritt 199

Schließlich können Sie die Helligkeit unseres Tropfens erhöhen. Gehen Sie in die 'Szene-2'-Komposition. Wählen Sie die Ebene "Drop-Rotation" und wenden Sie "Helligkeit und Kontrast" an (Effekt->Farbkorrektur->Helligkeit und Kontrast). Stellen Sie die Helligkeit auf 50 ein.

Das war's. Ich hoffe, Sie finden dieses Tutorial hilfreich und nützlich! Einen schönen Tag noch! :)

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new 3D & Motion Graphics tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.